themen

basisinfos

links

romkablog

CDU-Wahlkampf in Orange

Ukrainische Blogs, besonders Neeka, haben in der Zeit nach der Orangen Revolution stets gerne auf Kampagnen und Aktionen im Ausland hingewiesen, bei denen die Farbe Orange aufgegriffen wurde. Jetzt ist es in Deutschland auch soweit.

Angela Merkel zieht in den Wahlkampf, und ihre Farbe ist Orange. Ist es mir in der Vergangenheit bloß nicht aufgefallen, oder ist das neu? Angeblich nicht, schreibt Spiegel online:

Die Farbe Orange taucht überall in der „Arena 05“ auf. Das ist seit einigen Jahren die Parteifarbe der CDU und nicht — wie man glauben könnte — auf die orangefarbene Revolution in der Ukraine zurückzuführen. Orange sei eine „optimistische Farbe“, betont Kauder. Orange stehe für „Perspektive, Aufbruch und Zuversicht“.

Da ist was dran, und den bei einigen von uns hängengebliebene Sympathiebonus aus der Orangen Revolution nehmen wir doch gerne mit… Andererseits lese ich bei der Süddeutschen:

Das Problem ist nur: „Nach Braun“, so eine Studie der Filmakademie Baden-Württemberg, „ist Orange die unbeliebteste Farbe der Deutschen.“ Es symbolisiere das Unsympathische, das Billige, das Modische, das Laute. So sind sie, die Deutschen: Zwar steht Orange für Energie und Aktivität – aber vermutlich ist die Farbe genau deshalb in Deutschland relativ selten. Jedenfalls dann, wenn es nicht, wie in diesem Jahr, eine Modefarbe ist.

Bemerkenswert, wenn auch vielleicht nur noch im Zusammenhang mit Merkel originell ist in diesem Zusammenhang das T-Shirt, das www.shirtcity.de anbietet. Ein ähnliches Motiv habe ich im Winter in meiner Sammelkiste aus der Ukraine gespeichert, leider weiß ich nicht mehr, woher es stammte.

T-Shirt Merkel als Che Guevara Juschtschenko als Che


Der Fairness halber sei noch erwähnt, daß die CDU im Orangen Ukraine-Winter mit die erste Gruppe im Bundestag war, die Solidarität mit den Menschen einforderte — als Schröder noch von lupenreinen Demokraten faselte. Dazu habe ich noch ein nettes Foto gefunden:

Merkel und eine Orange im Bundestag

Die Berliner Morgenpost schrieb damals:

Die Orange auf dem Tisch der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel soll die Solidarität mit der Opposition in der Ukraine symbolisieren, deren Fahnen diese Farbe tragen

Summary: German Christian Democrats choose Orange for their election campain – I do not recall if they used it before, as Spiegel online writes. Orange T-Shirts with portrait of party chairman and chancellor candidate Angela Merkel are the bestseller of an internet shirtshop. Although imagining Merkel as revolutionary is somehow ridiculous, it has to be remembered that her party was one of the first in the German parliament (see photo with orange) that supported the post-election movement in Ukraine — when chancellor Schröder still maundered of his friend, the Kremlin’s „flawless democrat“...

von elya, 11.08.05
http://romkablog.visuelya.de/trackback.php?id=123

Jungs in Uschhorod „Aber zurück zu dem Bild, das mir nicht aus dem Kopf geht: der kleine Junge, versunken in die Betrachtung des Flusses. Da drüben beginnt die Neue Welt.“
(Jurij Andruchowytsch, Mein Europa)